Hunde orten per iPhone

Sie können Ihren Hund jederzeit per iPhone orten. Dazu laden Sie einfach die App des Anbieters Tractive herunter, dessen Gerät zur Hundeortung wir auf dieser Webseite vorstellen und empfehlen. Sie benötigen dafür ein iPhone der Baureihe ab Version iPhone 4S. Der Sender zur Ortung Ihres Hundes wird einfach an seinem Halsband befestigt. Die genauen Beschreibungen, wie der Tracker funktioniert, liefert die Beschreibung der Funktionsweise der Hundeortung. Jeder Hundebesitzer kann so innerhalb von Augenblicken die Ortung seines Hundes vornehmen. Die Ortung erfolgt per GPS über das Gerät, das sehr einfach am Halsband von dem Hund befestigt wird. 

Orten per App auf dem iPhone oder Android Gerät

GPS für Hunde von Tractive - Jetzt kaufen und per iPhone ortenÜber Ihr iPhone greifen Sie dann per App auf das Ortungsportal von Tractive zu. Das Ortungsportal verbindet sich dann mit dem GPS Gerät, das Ihr Hund bei sich trägt.

Wenn Sie die Funktion „Heimzone“ nutzen, erhalten Sie eine Push-Nachricht auf Ihr iPhone, wenn sich Ihr Hund aus einer vorher von Ihnen definierten Zone heraus bewegt. Diese Zone wird vom Anbieter auch Safe Zone genannt, also sichere Zone. Diese Zone kann jeder Hundebesitzer für sich und seine Bedürfnisse frei festlegen. Sie kann im Tractive Tracker dann gespeichert werden.

Innerhalb dieses Bereichs der Safe Zone ist Ihr Hund sicher und darf sich dort völlig frei bewegen. Erst wenn er dieses Areal verlässt, kommt der Alarm vom Tractive GPS Gerät sofort auf Ihr Handy. Das geht übrigens auch mit einem Android Gerät ab der Version 2.3.

Wie erkenne ich den Alarm auf dem iPhone?

Wenn Ihr Hund die sichere Zone verlässt, sendet das GPS Ortungsgerät für Hunde den Alarm an Ihr Mobiltelefon. Die sichere Zone wird dabei auf Ihrem Handy als rot gekennzeichneter Kreis angezeigt, wenn Sie das Ortungsportal aufrufen.

Sobald sich Ihr Hund außerhalb dieses Kreises ist, erhalten Sie die Push-Mitteilung. Dazu müssen Sie auf Ihrem iPhone lediglich die Übermittlung von Push Mitteilungen der Tractive-App zulassen.

Natürlich funktioniert die Ortung nur dann, wenn Sie einerseits den Sender am Halsband des Tieres befestigt haben und dieser auch geladen und betriebsbereit ist. Dann aber ist es Ihnen möglich, rund um die Uhr zu checken, wo sich Ihr Hund mit dem Tractive Tracker am Halsband gerade befindet.

Hunde orten per iPhone ist kinderleicht und auch für andere Tiere möglich

Wer als Hundebesitzer den Tracker einmal hat, möchte ihn nicht mehr missen. Per einfachem Knopfdruck wissen Sie jederzeit, wo Ihr Liebling ist. Und weil es nicht nur Hundefreunde gibt, sondern auch Menschen, die Katzen bevorzugen, dürfen wir Ihnen versichern, dass die Ortung über den GPS Tracker auch bei Katzen funktioniert. Das hier präsentierte GPS Gerät aus dem Hause Tractive erfüllt alle Voraussetzungen, um auch Katzen jederzeit rund um die Uhr orten und finden zu können.

Der Tractive GPS Tracker ist nur so winzig wie eine kleine Streichholzbox. Bei einem Gewicht von lediglich 36 Gramm ist der Tracker somit auch für Katzen geeignet. Auch im Falle eines Einsatzes bei Katzen wird das Tractive Gerät am Halsband angebracht. Wichtig für Sie: Der Tractive GPS Tracker ist absolut wasserdicht, so dass Sie keine Sorge haben müssen, wenn das Tier in feuchten Arealen unterwegs ist. Lesen Sie bei Bedarf auch mehr zum Thema GPS Ortung von Katzen.